BESUCHEN
LES GÎTES
DE KERBERDERY

EIN ERDEVEN

Fotogalerie Video gallery Zum Download

Morbihan    > Morbihan > Zurück zur Liste
 

Belle-Ile-en-Mer

Belle-Ile-en-mer ist mit einer Länge von 17 km und einer Breite von 9 km die größte der bretonischen Inseln.

 

Sie ist an sich schon eine Zusammenfassung der Bretagne, zugleich wild-ursprünglich und einladend.

 

Da sie wunderschöne Landschaften zu bieten hat, hat Belle-Ile seit jeher Künstler, Dichter und Schriftsteller wie Gustave Flaubert, Sarah Bernhardt, Claude Monet oder Jacques Prévert angezogen.

 

Die Insel weist bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten auf: die Zitadelle Vauban, die Felsnadeln in Port Coton mit ihren Felszacken, die Kirche Locmaria im romanischen Stil, die Landspitze Pointe des Poulains, die ein sagenhaftes Panorama bietet, der große Leuchtturm, der herrliche Aussichten auf die Insel ermöglicht...

 

Am besten lässt sich Belle-Ile zu Fuß, auf dem Pferderücken oder per Fahrrad erkunden, nehmen Sie sich die Zeit, durch die Sträßchen zu schlendern oder sich auf einem Felsen niederzulassen, um den Sonnenuntergang über dem Atlantik zu erleben.

 

Weitere Informationen dazu:  bitte hier klicken.

Abfahrt von Quiberon mit 2 Schifffahrtsgesellschaften:  Compagnie Océane und Compagnie des Iles

 

© Morbihan Tourismus - Marc Schaffner

BUCHEN